ev. Kindertagesstätte der Schmidtschen Stiftung

Vorschaubild

Leiterin der Einrichtung: Frau Engel

Thomas-Müntzer-Str. 22
06537 Kelbra (Kyffhäuser)

Telefon (034651) 6147

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.kita-kelbra.de Home Page der Kindertagesstätte "Schmidtsche Stiftung" Kelbra

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
06.00 - 17:00

Altersstufen:
Krippenkinder: 0 - 3 Jahre
Kindergartenkinder: 3 - Schuleintritt
Hortkinder: Schuleintritt bis zur
Versetzung in den 7.
Schuljahrgang

Vorstellungsbild

Unser Kindergarten liegt an einer Nebenstraße im Altstadtkern von Kelbra und ist durch seinen markanten Fachwerkbau schon von weitem sichtbar. Unser Haus wird nicht nur durch sein Alter geprägt, sondern durch unsere familiäre Atmosphäre, durch Religionspädagogik, die Kreativität, die jeder hier ausleben darf, durch das „ICH-SEIN“, und das Willkommensein der Eltern.

                                     

 Über 3 Etagen verteilt können die Kinder spielen, basteln, toben und auf vielseitige Weise mit den Erziehern gemeinsam den Tag gestalten.  In der untersten Etage, die auch der Empfangsbereich ist, befinden sich die Garderobe, der Kinderwagenabstellraum, das Büro, ein Mehrzweckraum und die Toiletten.
Ein großer Gruppenraum, als Zentrum unserer Einrichtung, sowie zwei Schlaf- und Bewegungsräume, ein Gruppenraum mit Puppenecke und ein Sanitärtrakt  umfassen die mittlere Etage. Ganz oben finden ein Musikzimmer, der Kreativraum, ein Lern- und Leseraum ebenso wie ein großer  Gruppenraum, der in verschieden Bereiche unterteilt ist, Platz. Hier können die Kinder in Eigenverantwortung selbstständig Bildungsangebote auswählen. Für das Spiel im Freien bietet der Innenhof der Kita viel Raum und viele Versteckmöglichkeiten. Durch große Bäume und historische Begrenzungsmauern wirkt unser Hof sehr idyllisch. Der kleine Berg im Hof wird Sommer wie Winter gern von den Kindern für vielseitige Bewegungsaktivitäten angenommen.

                                       

Unsere Kita befindet sich in unmittelbarer Nähe der Kirche. Diese optimale Lage ermöglicht es uns, den Kindern religionspädagogische Inhalte praktisch und lebensorientiert nahe zu bringen.