Verbandsgemeinde "Goldene Aue"

Stadt Kelbra und Blick auf den Stausee

Die Verbandsgemeinde „Goldene Aue“ mit den Mitgliedsgemeinden Berga, Brücken-Hackpfüffel, Edersleben, Kelbra (Kyffhäuser) und Wallhausen liegt zwischen Harz und Kyffhäuser in der Goldenen Aue.

Mit einer Gemarkungsgröße von 127,2 km² bilden die fünf Mitgliedsgemeinden mit ihren neun Ortsteilen eine flächenmäßig sehr große Verbandsgemeinde in Sachsen-Anhalt. Die Verbandsgemeinde gehört zum Landkreis Mansfeld-Südharz und liegt im Südwesten des Landes Sachsen-Anhalt. Sie grenzt an das Land Thüringen.

Das Verwaltungsamt der Verbandsgemeinde mit Sitz in der Stadt Kelbra (Kyffhäuser) hat seine Arbeit zum 01.01.2010 aufgenommen, nachdem die fünf Mitgliedsgemeinden im Jahr 2009 im Zuge der Gemeindegebietsreform des Landes Sachsen-Anhalt dafür die vertragliche Grundlage geschaffen hatten und eine rechtskräftige Genehmigung des Regierungspräsidiums vorlag. Seitdem übernimmt das Verwaltungsamt die verwaltungstechnische Umsetzung der per Gesetz übertragenen Aufgaben sowie die Abarbeitung der in den Mitgliedsgemeinden getroffenen politischen Entscheidungen.

Die Entwicklungsschwerpunkte liegen in den Mitgliedsorten zum einen in den Bereichen Tourismus und die damit verbundenen Freizeitangebote und zum anderen in den Bereichen Gewerbe und Wohnen.

In den Gemeinden werden zahlreiche sportliche, kulturelle und traditionelle Veranstaltungen organisiert, so dass Gästen und Bürgern ein breit gefächertes Programm geboten werden kann.

Die Verkehrsanbindung ist durch ein gutes Straßen- und Bahnnetz garantiert, die Autobahn A 38 (Halle-Göttingen) führt durch unsere Verbandsgemeinde. Desweiteren durchqueren Bundes-, Landes- und Kreisstraßen unsere Gemarkungen.

Lange Str. 8
06537 Kelbra (Kyffhäuser)

Telefon (034651) 383-0
Telefax (034651) 383-22

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.vwg-goldene-aue.de/


Aktuelle Meldungen

Wieder kostenfreie Homepage-Erstellung für Institutionen aus Goldene Aue

(21.09.2015)

Werden Sie Projektpartner!

 

Das in Kooperation mit dem Förderverein für regionale Entwicklung e.V. aus Potsdam ins Leben gerufene Förderprogramm „Goldene Aue vernetzt“ stellt wieder allen öffentlichen und sozialen Einrichtungen, Vereinen, Feuerwehren und Unternehmern der Verbandsgemeinde in den kommenden Monaten exklusiv Förderplätze zur Webseitenentwicklung zur Verfügung.

 

Das Förderprogramm ermöglichte bereits einigen Einrichtungen aus Goldene Aue die Neuerstellung einer Internetseite oder die Überarbeitung einer bereits bestehenden Homepage. So wurde unkompliziert und ressourcensparend den Institutionen aus Goldene Aue Institutionen die Möglichkeit geboten, sich über das Kooperationsprojekt einen modernen Internetauftritt erstellen zu lassen. Mit einem einfach zu bedienenden Verwaltungsprogramm bleibt die Webseite danach immer auf dem aktuellsten Stand.

 

Dank der Projektförderung ist und bleibt die Erstellung der neuen Internetseite für alle Teilnehmer aus der Verbandsgemeinde Goldene Aue kostenfrei. Lediglich die Hostinggebühren für den Speicherplatz müssen übernommen werden.

 

Mehr Informationen über das neu aufgelegte Webseiten-Förderprogramm gibt es hier oder direkt über die Internetseite des Fördervereins für regionale Entwicklung e.V. Haben Sie Interesse oder kennen Sie mögliche Interessenten? Schicken Sie uns einfach eine kurze Projektbeschreibung und Ihre Kontaktdaten per E-Mail. Oder kontaktieren Sie unsere Projektkoordinatoren und lassen sich beraten. Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0331-550 474 -71 oder -72 per E-Mail, gern auch unter info@azubi-projekte.de gern zur Verfügung.

[Interessenbekundung]

[Azubi-Projekte]

[Förderverein für regionale Entwicklung e.V.]

Foto zu Meldung: Wieder kostenfreie Homepage-Erstellung für Institutionen aus Goldene Aue